Löwe oder Hund

Ein Student sagt zu Isidor Löw, den er zum Duell forderte: “Wenn Sie mir nicht Genugtuung geben, Löwe, dann sind Sie ein Hund!” — »Nun, wenn schon,” sagte Löwe; “Lieber ein lebender Hund, als ein toter Löwe!”

Mit Kragen und Manschetten

Kaufmann (entrüstet): “Gestern erst ließ ich sie hinaus befördern und heute kommen sie schon wieder?” Hausierer: “Wie haißt! Sie haben mich gestern erst lassen werfen hinaus mit Strümpfen und Socken — heut komm ich aber mit Kragen und Manschetten!”

Neues Telefon für Cohn

Herr Cohn hat sich ein Telefon anlegen lassen. Der Beamte erklart ihm, wie er den Apparat handhaben müsse. “Sie nehmen die Schalltrichter in die Hände, legen sie ans Ohr und sprechen in den Apparat” — “Heißt ‘n Zustand”, sagt Cohn, “die Schalltrichter soll ich in die Händ’ nehmen? Und mit…

Pferderennen

Kohn hat im Pferderennen gewonnen. Man fragt ihn, woher er das Verständnis habe. “Nu” — gibt er zur Antwort — “Ich habe gelesen die Namen von de Pferde.; da hieß eins ‘Israel’, hab ich mer gedacht, auf das setzte, das ist ein jüdisches Pferd, das wird sich schon vordrängen!”

Polnischer Jude am Bahnhof

Ein polnischer Jude fordert an einer Bahnhofskasse ein Billett vierter Klasse bis Gnesen. “3 Mark 20 Pfennige”, antwortet ihm der Bahnhofskassierer. —- “Können Sie es nicht machen ä bißchen billiger, Herr Billetteur?” — “Bei uns wird nicht gehandelt,” antwortete der Beamte und warf ihm das Fenster vor der Nase zu….

Rausgeschmissen

Der kleine Benjamin: “Vaterleben, ich bin was geworden”! Vater: “Mein Segen über dich! Was bist du denn geworden?” Benjamin: “‘erausgeschmissen bin ich geworden!” in: Der kleine Cohn in der Westentasche (ca. 1900)

Salomon und Sohn

Salomon hielt an seinen Sohn folgende Ansprache: “Jetzt fährts du nach Beuthen zum alten Levysohn und nimmst seine Tochter nicht unter 10.000 Mark — Wenn Levysohn ist ein Lump, forderst du 15.000 Mark, wenn er sitzt, 20.000 Mark” — Worauf der junge Salomon fragte: “Und wenn er ist gehängt?”