Verkannte Schmeichelei

Ein hübsches junges Balletmädchen hatte einen jungen Mann aus vornehmer Familie geheiratet und wurde von der neuen Verwandtschaft ziemlich von oben herab behandelt. Kurz nach der Verheiratung war sie bei einem reichen Generaldirektor eingeladen, der ein leidenschaftlicher Kunstsammler war.

Das Chormädel fühlte sich in der feinen Gesellschaft nicht recht behaglich und stand allein in einer Ecke, malerisch gegen die Wand gelehnt. Eine ältere Dame wollte sich ihrer annehmen und bemerkt gütig: “Sie sehen ja in dieser Beleuchtung aus wie ein alter Rembrandt!” Die einstige Balletratte mißt die Dame von oben bis unten und erwidert giftig: »Na, im Vergleich zu Ihnen sehe ich noch aus wie ein Säugling!”


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 bewertet: 1,00 von 5)
Loading...