Zwei Väter

Zwei Familienväter treffen sich. A: “Wie geht’s bei Ihnen zu Hause?” — B: “Ach, unser Baby schreit Tag und Nacht.” — “A: “Läßt sich den nichts dagegen tun?” — B: “Ja, wenn ich es dem Doktor klage, sagt er allemal: ‘Das stärkt seine Lungen. Wenn es genug geschrien hat, wird es schön still werden.’ — Aber nun werd ich ihn zwingen, dem Übel abzuhelfen.” — “Wie denn?” – Ich ziehe in die Wohnung, die über der des Hausarztes liegt.”

Anmerkung: Witzig? Oder einfach nur gefühllos? Das Kind schreit, weil … ? Und wie soll der Arzt “dem Übel” abhelfen?


Ihre Bewertung?: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...